Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung 2017 beschliesst den Bau einer zweiten Privatschule

Im Jahr 2017 werden wir den Bau unserer ersten Privatschule in Davié (région maritime) fertigstellen. Gut 300 SchülerInnen werden dort im Schuljahr 2017/2018 unterrichtet werden. Wir danken der Jansen AG, dass sie uns das Gebäude finanziert hat!

Gleichzeitig eröffnen wir in Sagbiebou, im Norden des Landes, eine erste Klasse, die an unseren Kindergarten anschliesst. Im Verlauf von 6 Jahren werden wir jährlich ein Schulzimmer bauen, bis die Schule dann im Jahr 2022 fertig ausgebaut sein wird.

Unsere beiden Schulen, mit den dazugehörigen Kindergärten, werden im Endausbau bis zu 1000 SchülerInnen aufnehmen können.

Neue Ausbildungen

Neue Ausbildungen in Nordtogo

In unserem Ausbildungszentrum in der «region des savanes»  haben wir neu die Weber-und die Coiffeuselehre lanciert. Acht Lehrlinge haben Ende des Jahres 2016 die Berufsausbildung in Angriff genommen.

Wir weben traditionelle Stoffe mit einfachen Webstühlen und bieten Haarflechten, schneiden und Extensions an.

Die Lehrlinge werden zudem alphabetisiert und erhalten Kurse in Familienplanung und Gesundheitslehre.

Stärkung Eigenfinanzierung

Stärkung der Eigenfinanzierung durch Legehennen

Im Jahr 2017 bauen wir in der Nähe unserer beiden Ausbildungszentren in Davié und in Sagbiébou je einen Stall für Legehennen. Die gut 1000 Hühner sollen mithelfen die Ausbildungen in den beiden Ausbildungsstätten zu finanzieren. Dies ist ein wichtiger Schritt zur Verminderung der finanziellen Abhängigkeit vom Trägerverein in der Schweiz. Die Baukosten des Stalles im Norden des Landes übernimmt der Verein «Des sourires pour le Togo». 

Wir danken ihnen an dieser Stelle herzlich für die Unterstützung!


Newsletter

Download Newsletter Nr. 34, 04-2017 (PDF)
Download Newsletter Nr. 33, 09-2016 (PDF)
Download Newsletter Nr. 32, 01-2016 (PDF)