Lancierung der neuen Privatschule in Sagbièbou

Im September 2018 haben wir in Sagbièbou, in der Savanne Nordtogos, unsere neue Privatschule lanciert. Diese Schule entstand auf expliziten Wunsch der Bevölkerung. Jedes Jahr wird ein neues Schulzimmer und somit eine Klasse dazukommen.
Im aktuellen Schuljahr 2018/2019 werden zwei Kindergartenklassen und die 1./2. Primarklasse unterrichtet. Im Schuljahr 2022/2023 wird die Grundschule dann komplett sein (Kindergarten und 1.-6. Klasse). Der Bau der Schulzimmer wird von der Jansen AG finanziert.
 

Neue Ausbildungen in Nordtogo

In unserem Ausbildungszentrum in Nordtogo haben wir unser Ausbildungsangebot um die Coiffeur- und die Weberausbildung erweitert. Mit einfachen, traditionellen Webstühlen werden bunte Stoffe hergestellt, die dann vorwiegend im Nachbarland Ghana verkauft werden. Die Coiffeur-Lehrlinge üben sich im Haare schneiden, flechten und lernen die in Togo beliebten künstlichen Haarsträhnen und Extensions in die Frisuren einzuarbeiten.
 

Stärkung Eigenfinanzierung durch Legehennen

2017 haben wir zwei Ställe für Legehennen gebaut. Einer davon wurde uns vom Ostschweizer Verein des sourires pour le Togo finanziert. Gut 1000 Küken wurden seit März 2018 in den beiden Ställen grossgezogen.
Im September 2018 begannen die Hühner Eier zu legen. Täglich können wir so zwischen 550 - 800 Eier verkaufen (Stand: Nov. 2018) und somit im Land selber Geld für unsere Projekte verdienen. Dies ist ein wichtiger erster Schritt, um die Abhängigkeit von Geld aus dem Ausland zu verringern.
 


Newsletter

Download Newsletter Nr. 36, 09-2018 (PDF)
Download Newsletter Nr. 35, 12-2017 (PDF)
Download  
Newsletter Nr. 34, 04-2017 (PDF)
Download Newsletter Nr. 33, 09-2016 (PDF)
Download Newsletter Nr. 32, 01-2016 (PDF)